Grußwort des Schirmherrn

Jürgen Reichert
Jürgen Reichert

Sehr geehrte Freunde und Förderer des Bobinger Musiksommers,

als Bobinger Bürger freue ich mich auch in diesem Jahr wieder auf den Besuch der stimmungsvollen abendlichen Konzerte in den schönen Gotteshäusern unserer Stadt. Diese hochwertige Reihe wunderbarer Sommerkonzerte mit ausgezeichneten Solisten und Ensembles bringt Musikfreunde von nah und fern zusammen.

Das Format des Bobinger Musiksommers ist dank des Engagements von Tobias Burann-Drixler, dem Begründer, Organisator und künstlerischen Leiter, in der Region weithin einzigartig! Sein künstlerisches Wirken trägt auch mit dazu bei, dass sich hier vor Ort über die Zeit ein kulturelles Klima entwickeln konnte, in dem junge musikalische Begabungen erkannt, ausgebildet und gedeihlich weiter gefördert werden. Von Jahr zu Jahr beeindruckt mich diese nachhaltige und fruchtbare Kulturarbeit mehr.

Ob Sie nun das „groovige Barockerlebnis“ mit Saxophon und Viola da Gamba, die “himmlischen Blechbläserklänge“ oder das klassische ROKOKO.SOMMER.KONZERT besuchen werden – die hervorragende Akustik und die Aura unserer herrlichen Kirchenräume bietet dafür einen besonderen Rahmen. Intensiv können Sie Architektur, Kunst und Musik bei der vierten „Nacht der offenen Kirchen“ mit allen Sinnen erleben.

Als Schirmherr grüße ich alle Mitwirkenden und unsere Gäste. Mein herzlichster Dank geht an die Katholische Pfarrei St. Felizitas für die mittlerweile 17. Ausrichtung. Meine besondere Anerkennung gilt den Verantwortlichen, Organisatoren, Freunden und Sponsoren, die im Hintergrund ihren Beitrag leisten, dass viele Musikliebhaber in Bobingen harmonische Stunden erleben.

 

     Jürgen Reichert, Bezirkstagspräsident von Schwaben

Grußwort des Ersten Bürgermeisters

Bernd Müller
Bernd Müller

Der „Bobinger Musiksommer“ kündigt sich wieder an. Bereits zum 17. Mal wird die Reihe sakraler Sommerkonzerte in den Bobinger Kirchen stattfinden. Unter der künstlerischen Leitung des Kirchenmusikers Tobias Burann-Drixler hat sich die Konzertreihe zu einem sommerlichen Glanzlicht im kulturellen Jahresprogramm entwickelt.

Heuer erwarten die Besucher zwischen dem 8. Juli und dem 30. September 2018 vier außergewöhnliche Konzerte und vielfältige Klangerlebnisse. Das Spektrum reicht dabei vom „groovigen Barockerlebnis“ in der Liebfrauenkirche, „himmlischen Blechbläserklängen“ in der Stadtpfarrkirche Sankt Felizitas bis hin zu „Rokoko.Sommer.Konzert“, einem klassischen Kammermusikprogramm berühmter Komponisten, gespielt und gesungen unter der Mitwirkung namhafter Künstlerinnen und Künstler und der Bobinger Solistin Theresa Holzhauser (Mezzosopran). Freuen darf sich das Konzertpublikum auch auf die „Nacht der offenen Kirchen“ am 15. September 2018, bei der die katholischen und die evangelische Kirche Raum und Atmosphäre für wundervolle Konzerterlebnisse bieten.

Tobias Burann-Drixler, der 2016 mit dem Kulturpreis der Stadt Bobingen ausgezeichnet wurde, beweist mit seiner facettenreichen Programmgestaltung erneut höchste Professionalität. Auch der „17. Bobinger Musiksommer“ ist wieder eine niveauvolle Bereicherung im örtlichen Kulturleben und wird von der Stadt Bobingen deshalb gerne unterstützt.

Mögen die Konzerte viele Menschen erfreuen.

 

Bernd Müller, Erster Bürgermeister

 

  

Den Flyer mit allen Informationen zum Bobinger Musiksommer 2018 können Sie Initiates file downloadhier herunterladen.